Leistungsprofil

Neben der technischen Begleitung des Planungsteams in London umfasste unser Leistungsbereich die Planungskoordination der Fachplanung, Planungsabstimmungen mit dem Bauherrn, die Weiterführung der Ausführungsplanung, sowie die künstlerische Oberbauleitung.

Bauherr: Messe Frankfurt
Architekt & Auftraggeber: Grimshaw Architects London
Kontakt Architekt: Exitecture Architekten
Auftraggeber: Nicholas Grimshaw & Partners Limited Architects, London
Bauzeit: 2002-2004
BGF: ca. 17.000 qm
Baukosten: 33.000.000 EUR
Bilder: © Waltrad Krase

» Weitere Informationen

Für den Neubau eines Messe-Logistikgebäudes der Messe Frankfurt, mit den dreigeschossigen zentralen Versorgungsküchen für die Messe-Gastronomie und einem fünfgeschossigen Büroflügel waren Exitecture Architekten | exact.projektmanagement im Auftrag von Nicholas Grimshaw & Partner Architects die Kontaktarchitekten in Frankfurt.

Die Neue Dependance beherbergt mit 1.750 qm Hessens größte Küche: 150 Töpfe von 2 bis 80 Liter | 1.500 Bleche | 4.000 Schüsseln | 10.000 Weckgläser | 6.000 Porzellanschälchen | 20.000 Teller | 38.000 Gläser | 22.000 Bestecke | 12.000 Teile Kaffeegeschirr | 9.000 Teile Berufskleidung | 560 Mitarbeiter 
Am 20.11.2008 wurde eine Produktionskapazität mit 11.400 Essen an einem Tag erreicht. Für die Bewirtung von ca. 2.000 Personen sind durchschnittlich 60 Köche, 300 Servicekräfte und 70 Mitarbeiter der Bereiche Logistik und Hauswirtschaft (Küchenhilfe, Spüler, Kleiderausgabe, Wäscherei, Fahrer, etc.) im Einsatz.