Qualitäts- & Mängelmanagement


Grundsätzlich ist unsere Objektüberwachung auf die Vermeidung von Mängeln durch unsere Qualitätsüberwachung auf der Grundlage der genauen Kenntnis der Planung und den herzustellenden Konstruktionen ausgerichtet.

Bei komplexen Bauvorhaben muss jedoch mit einer Vielzahl von Mängeln gerechnet werden. Hier wird unsere Tätigkeit durch ein konsequentes systematisches Mangelmanagementverfahren zur Dokumentation, Systematisierung und Verfolgung von Mängeln unterstützt. Dabei werden sowohl technisch-baubetriebliche Anforderungen berücksichtigt als auch die Anforderungen an die Darlegung zur Bewertung bei Auseinandersetzungen.

Die wichtigsten Bausteine sind hierfür:
Mängeldokumentation | Mängelsystematisierung | Mängelabarbeitung

Unser Mängelmanagement dient als Grundlage unserer Beratung bei der Durchsetzung von Mängelansprüchen oder zur Abwehr unberechtigter Forderungen aufgrund behaupteter Mängel. Gleichzeitig wird damit eine Bestimmung des Anspruchs dem Grunde und der Höhe nach möglich und die Voraussetzung für eine außergerichtliche oder gerichtliche Einigung geschaffen.